Kürettage

Kürettage

Operationsverfahren:

Die störenden Hautveränderungen werden mit einem scharfen Löffel (Kürette) abgetragen.  Nach dem Eingriff können brennende Schmerzen auftreten, sowie ein Rötung, Nässen und Krusten. In der Heilungsphase von ca. 10 - 14 Tagen bildet sich Ihre Haut neu. Als Nachbehandlung genügt eine Desinfektionslösung oder  Zinkschaum , beides wird rezeptiert. Die Sonne sollte noch einige Wochen nach dem Eingriff gemieden werden.